Dezember 1950: Kurzmeldungen

 

Spiele gegen Kaiserslauten und Stuttgart

An zwei ungewöhnliche Triumpfe wird man sich am Rothenbaum wohl immer gerne erinnern.
Der FC Kaiserslautern, der ein halbes Jahr später Deutscher Fußballmeister wurde, wurde mit 7 : 2 überfahren, und musste eine seiner schwersten Niederlagen während seiner Glanzzeit einstecken. Diese elf HSVer errangen am 11.Dezember den grandiosen Sieg:

 

Globisch, Laband, Klette, Ertel, Posipahl, Spundflasche, Krüger, Adamkiewicz, Rohrberg, Woitkowiak und Ebeling.

 

14 Tage später verliert der amtierende Deutsche Meister VfB Stuttgart ebenfalls mit 4 : 3 am Rothenbaum.

 

 

Stadionbau beschlossen

Stadion Der Hamburger Senat stimmt dem Bau eines Stadions in Bahrenfeld zu und will dem HSV den 1952 ablaufenden Pachtvertrag kündigen. Der HSV wehrt sich dagegen mit Erfolg, weil die Traditionsanlage an Rothenbaum seit nunmehr 50 Jahren existiert und aus dem Hamburger Leben nicht mehr wegzudenken ist.

 

 

 

 

Quelle: HSV-Archiv
Zusammenstellung: HSV-Seniorenrat

HSV-
Archiv
 ===========