AKTUELLES / NEWS

Eigentlich sind mir die Fußballergebnisse nicht so wichtig -

Hauptsache, der HSV steigt wieder auf und Bayern München wird nicht Meister!

HSV-Trikot    Ekel Bremen     gegen rechts

  

Neue Rubrik: >>>Gedanken<<<
hier stehen Artikel und Sachen zum Fußball allgemein und zum HSV im Besonderen, die ich aufgeschnappt oder gelesen habe

 

Aktuell 2020/2021

 

2. Bundesliga-Tabelle (Saison 2020/2021):

Verein Pl Sp g u v Tore Pkt
Hamburger SV 2 9 5 2 2 19:14 17

Die nächsten Spiele:

Hannover 96 (05.12., 13:00, H) // SV Darmstadt 98 (12.12., 13:00, A) // SV Sandhausen (15.12., 20:30, H) // Karlsruher SC (21.12., 20:30, A) // Jahn Regensburg (03.01., 13:30, H) // 1.FC Nürnberg (09.01., 13:00, A) // VfL Osnabrück (15.01.-17.01., H) // Eintracht Braunschweig (22.01.-24.01., A) // Rückrunde: Fortuna Düsseldorf (26.01.-27.01., A) // SC Paderborn 07 (29.01.-31.01., H) // Erzgebirge Aue (05.02.-07.02., A) // SpVgg Greuther Fürth (12.02.-14.02., H) // Würzburger Kickers (19.02.-21.02., A) // FC St. Pauli (26.02.-28.02., A) // Holstein Kiel (05.03.-07.03., H) // VfL Bochum (12.03.-14.03., A) // 1.FC Heidenheim (19.03.-21.03., H) // Hannover 96 (02.04.-04.04., A) // SV Darmstadt 98 (09.04.-11.04., H) // SV Sandhausen (16.04.-18.04., A) // Karlsruher SC (20.04.-21.04., H) // Jahn Regensburg (23.04.-25.04., A) // 1.FC Nürnberg (07.05.-09.05., H) // VfL Osnabrück (16.05., A) // Eintracht Braunschweig (23.05., H) //

  

2. Bundesliga:

1.FC Heidenheim - Hamburger SV  3:2 (2:2)
Nach 4 nicht gewonnenen Spielen hintereinander mit mickrigen 2 Pünktchen muss man wohl von einer Krise sprechen. Das irgendwann ein Einbruch kommen würde, war klar. Aber musste es so früh in der Saison sein. Das Gute daran ist, dass genügend Zeit bleibt, die Scharte auszuwetzen und dass der Trainer und die Mannschaft die richtigen Lehren daraus zieht. Es war in Heidenheim auch nicht alles schlecht. Die ersten 28 Minuten gehörte dem HSV, der z(u diesem Zeitpunkt) ganz klar die Begegnung beherrschte und sich durch die Treffer von Kittel und Leistner eine scheinbar sichere Führung erspielte. Diese wurde allerdings innerhalb einer guten Viertelstunde durch die beiden Gegentore von Kühlwetter leichtsinnig wieder aus der Hand gegeben. Beide Male gingen den Treffern dumme Hamburger Ballverluste voraus. Nach der Pause schien der HSV diesen Schock einigermaßen verdaut zu haben und hatte bedeutend mehr Ballbesitz als Heidenheim. Trotzdem wirkte das Spiel der Hanseaten fahrig, unkonzentriert und gehemmt. Die besseren, zwingemde Torchancen hatten ganz klar die Heidenheimer. Als sich alle schon auf ein Unentschieden eingerichtet hatten, schockte Ulreich. Er hatte, leider zum verkehrten Zeitpunkt, einen kompletten Blackout. Nach einem 5-Meter-Pass zu Leitner wollte er dessen Rückpass mit dem fuß stoppen, ließ ihn aber abprallen. Kühlwetter reagierte gedankenschnell und erzielte sein drittes Tor. So musste der HSV mit leeren Händen heimfahren. Durch den gleichzeitigen Sieg von Fürth in Nürnberg ist er zudem die Tabellenführung los.

<<<Aufstellungen / Spielpaarungen>>>

DFB-Pokal - 1. Runde:

Dynamo Dresden - Hamburger SV  4:1 (2:0)
Wieder einmal blamierte sich der HSV im Pokal und schied wie so oft schon in der 1. Runde. Neben dem sportlichem Desaster tut das auch finanziell weh. Die Mehreinnahmen hätte man dringend gebraucht. Das Schlimme ist, Dresden gewann völlig verdient. Sie warfen sich in jeden Schuss, kämpften um jeden Ball und hatte noch einige sehr gute Tormöglichkeiten. Der HSV dagegen wirkte pomadig und gehemmt. Zwar kamen auch sie zu einigen Chancen, die sie aber kläglich liegen ließen (allen voran HInterseer).Einzig Wintzheiner und mit Abstrichen Leipold hauten sich rein und konnten überzeugen. Das Spiel erinnerte fatal an die Vorsaison. Neue Spieler, neuer Trainer, aber dasselbe Szenario. Zumindest kann sich die Mannschaft jetzt voll und ganz auf die Liga konzentrieren.

<<<Aufstellungen / Spielpaarungen>>>

Europäische Wettbewerbe:


seit 2010 nicht mehr vertreten!

<<<Aufstellungen / Spielpaarungen>>>

 

Bundesliga-Statistik der laufenden Saison:

Einsätze Min Sp ga ei au
Heyer Moritz
Terodde Simon
Gyamerah Jan
Wintzheimer Manuel
Ambrosius Stephan
Leibold Tim
Ulreich Sven
Onana Amadou
Narey Khaled
Kittel Sonny
Hunt Aaron
Dudziak Jeremy
Dudziak Jeremy
Leistner Toni
Leistner Toni
Jung Gideon
Gjasula Klaus
Vagnoman Josha
Wood Bobby
Kinsombi David
Hinterseer Lukas
Amaechi Xavier
David Jonas
Opoku Aaron
Ewerton
Mickel Tom
van Drongelen Rick
810
754
708
639
630
630
630
628
621
530
422
381
381
323
323
228
208
198
69
63
27
12
1
1
0
0
0
9
9
8
9
7
7
7
8
9
8
7
7
7
4
4
5
7
5
5
5
3
1
1
1
0
0
0
9
4
6
1
7
7
7
2
4
1
1
0
0
3
3
1
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
5
2
7
0
0
0
5
3
4
4
5
5
0
0
2
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
1
0
0
0
1
2
3
2
2
2
0
0
2
5
3
5
5
3
1
1
1
0
0
0
Tore To
Terodde Simon
Kittel Sonny
Narey Khaled
Wintzheimer Manuel
Heyer Moritz
Hunt Aaron
Leibold Tim
Leistner Toni
Amaechi Xavier
Ambrosius Stephan
David Jonas
Dudziak Jeremy
Dudziak Jeremy
Ewerton
Ewerton
Gjasula Klaus
Gyamerah Jan
Heuer Fernandes Daniel
Jung Gideon
Kinsombi David
Mickel Tom
Onana Amadou
Opoku Aaron
Ulreich Sven
Vagnoman Josha
van Drongelen Rick
Wood Bobby
9
2
2
2
1
1
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Karten ge ro gr
Leistner Toni
Kittel Sonny
Onana Amadou
Wood Bobby
Ambrosius Stephan
Gyamerah Jan
Hunt Aaron
Jung Gideon
Leibold Tim
Amaechi Xavier
David Jonas
Dudziak Jeremy
Dudziak Jeremy
Ewerton
Ewerton
Gjasula Klaus
Heuer Fernandes Daniel
Heyer Moritz
Kinsombi David
Mickel Tom
Narey Khaled
Opoku Aaron
Terodde Simon
Ulreich Sven
Vagnoman Josha
van Drongelen Rick
Wintzheimer Manuel
0
2
2
2
1
1
1
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0