AKTUELLES / NEWS

Eigentlich sind mir die Fußballergebnisse nicht so wichtig -

Hauptsache, der HSV steigt wieder auf und Bayern München wird nicht Meister!

HSV-Trikot    Ekel Bremen     gegen rechts

  

Neue Rubrik: >>>Gedanken<<<
hier stehen Artikel und Sachen zum Fußball allgemein und zum HSV im Besonderen, die ich aufgeschnappt oder gelesen habe

 

Aktuell 2019/2020

Bisher war mir der 1. FC Nürnberg durchaus sympathisch. Wie sich die Verantwortlichen aber im Falle Jatta benehmen, ist eines FAIREN Sportvereins unwürdig. Bislang hätte ich ihnen den Aufstieg gegönnt, jetzt wünsche ich ihnen den Abstieg. Es reicht schon, wenn die ganzen Rechtsradikalen, Nazis, AfD, Reichsbürger und anderen Schwachmaten die Sache für sich ausnutzen wollen. Verdächtig mutet bei der ganzen Diskussion auch die Rolle dieser Zeitung mit 4 Buchstaben an, die mit Vermutungen wieder mal wie so oft Meinung macht. Nur wer sie hofiert, bekommt auch gute Presse. Ansonsten wird er gnadenlos mit fadenscheinigen Gerüchten fertig gemacht. Wie schon woanders geschrieben stand: für den "Journalisten" (?) ist dies eine lukrative Angelegenheit. Er gibt 2 unbekannten Dorftrainern in Gambia 100 Euro und kassiert als Honorar das x-fache. Fakt ist: Bakery ist aus einem der ärmsten Länder der Welt auf einer der gefährlichsten Routen über das Mittelmeer geflüchtet. Er hat in Deutschland nie Asyl beantragt und hat versucht, Geld zu verdienen. Da ist es mir verdammt noch mal vollkommen egal, ob er jetzt 2 Jahre älter ist.

 

2. Bundesliga-Tabelle (Saison 2019/2020):

Verein Pl Sp g u v Tore Pkt
Hamburger SV 2 16 8 5 3 33:16 29

Die nächsten Spiele:

SV Sandhausen (15.12.19, 13:30, A) //
Rückrunde: SV Darmstadt 98 (21.12.19, 13:00, A) // 1. FC Nürnberg (30.01.20, 20:30, H) // VfL Bochum (03.02.20, 20:30, A) // Karlsruher SC (08.02.20, 13:00, H) // Hannover 96 (14.02. - 17.02.20, A) // FC St. Pauli (21.02. - 24.02.20, H) // Erzgebirge Aue (28.02. - 02.03.20, A) // Jahn Regensburg (06.03. - 09.03.20, H) // SpVgg Greuther Fürth (13.03. - 16.03.20, A) // Arminia Bielefeld (20.03. - 23.03.20, H) // VfB Stuttgart (03.04. - 06.04.20, A) // SV Wehen Wiesbaden (10.04. - 13.04.20, H) // Holstein Kiel (17.04. - 20.04.20, H) // Dynamo Dresden (24.04. - 27.04.20, A) // VfL Osnabrück (01.05. - 04.05.20, H) // 1.FC Heidenheim (08.05. - 10.05.20, A) // SV Sandhausen (17.05.20, H) //

  

2. Bundesliga:

Hamburger SV - 1.FC Heidenheim  0:1 (0:0)
Die Start-Euphorie ist nach der ersten Heimpleite endgültig verflogen. Der HSV kann nicht mehr gewinnen. Die zweite Niederlage innerhalb 8 Tagen drückt gewaltig aufs Gemüt. Die Hanseaten hatten zwar über 70% Ballbesitz, aber zunächst kaum Torchancen. Die Mannschaft zeigte eklatante, nicht mehr für möglich gehaltene Schwächen. In der Offensive ideenloses Anrennen und in der Defensive löchrig und wackelig. Der beste Beweis dafür war das Abstaubertor von Föhrenbach in der 82. Minute. Die Mannschaft wirkte blockiert und agierte auch nach dem Gegentreffer zu behäbig, manchmal kam auch noch Pech dazu. Der HSV drückte, fand aber gegen die gut organisierte Heidenheimer Deckung kaum ein Mittel. Die dagegen warteten auf Konter, die sie dann clever ausspielten. In der ersten Hälfte kam Hamburg nur durch Harnik (7. und 20.), Dudziak (35.) und Hunt (44.) zu aussichtsreichen Chancen, die aber entweder vergeben oder von Müller gehalten wurden. Für die Heidenheimer hätte Kleindienst beinahe die Führung erzielt, traf aber nur den Pfosten (16.). In Hälfte zwei erhöhte der HSV zwar den Druck, etwas zählbares sprang aber nicht heraus. Kittel (52.), Dudziak (65.) und Jatta (69.) scheiterten genauso wie Harnik (79.). Zudem wurde ein klares Handspiel kurz vor dem Heidenheimer Strafraum unerklärlicherweise nicht gepfiffen. Bei den Württembergern dagegen hatten Schnatterer (59.) und Kleindienst (79.) fast einen zweiten Treffer auf dem Fuß. Erst nach dem Gegentreffer machte der HSV auf und drückte vehement auf den Ausgleich. Doch weder Jatta noch Harnik oder Hinterseer konnten in der Nachspielzeit ihre guten Chancen verwerten. Es wird Zeit, dass die Winterpause kommt und Hecking das Team neu justieren kann.

<<<Aufstellungen / Spielpaarungen>>>

DFB-Pokal - 2. Runde:

Hamburger SV - VfB Stuttgart  1:2 n.V. (1:1)
Nur drei Tage nach dem souveränen 6:2 in der Liga gegen Stuttgart, schied der HSV im Pokal gegen dieses Team aus. Die Niederlage war nicht unverdient, denn Stuttgart war die reifere Mannschaft, die abgeklärter wirkte. Zwar konnte Hunt die frühe 'VfB-Führung durch seinen Strafstosstreffer ausgleichen und der HSV kamn auch zu Chancen und rettete das Unentschieden in die Verlängerung. Dort aber besiegelte in der 113.Minute den HSV-Pokal-KO. Ist zwar schade, aber der Aufstieg ist dieses Jahr wichtiger.

<<<Aufstellungen / Spielpaarungen>>>

Europäische Wettbewerbe:


seit 2010 nicht mehr vertreten!

<<<Aufstellungen / Spielpaarungen>>>

 

Bundesliga-Statistik der laufenden Saison:

Einsätze Min Sp ga ei au
Heuer Fernandes Daniel
Leibold Tim
Fein Adrian
van Drongelen Rick
Kittel Sonny
Dudziak Jeremy
Hinterseer Lukas
Jung Gideon
Jatta Bakery
Narey Khaled
Harnik Martin
Kinsombi David
Hunt Aaron
Vagnoman Josha
Gyamerah Jan
Letschert Timo
Moritz Christoph
Jairo
Wood Bobby
Papadopoulos Kyriakos
Amaechi Xavier
Wintzheimer Manuel
Ewerton
David Jonas
Ambrosius Stephan
Knost Tobias
Kwarteng Moritz
Mickel Tom
Özcan Berkay
Pollersbeck Julian
1440
1440
1436
1412
1230
1086
1073
967
933
791
690
644
586
542
422
404
223
157
153
104
18
13
12
1
0
0
0
0
0
0
16
16
16
16
16
15
14
12
13
11
9
15
9
7
5
7
6
9
6
2
1
1
1
1
0
0
0
0
0
0
16
16
15
14
6
4
10
9
6
6
5
2
4
6
3
4
0
0
0
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
1
2
8
9
2
2
5
3
3
4
2
0
2
0
3
0
2
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
2
2
2
1
1
2
1
9
3
1
0
3
3
9
4
1
1
1
1
1
0
0
0
0
0
0
Tore To
Kittel Sonny
Hinterseer Lukas
Hunt Aaron
Kinsombi David
Dudziak Jeremy
Harnik Martin
Jatta Bakery
Fein Adrian
Jairo
Letschert Timo
Narey Khaled
Vagnoman Josha
Amaechi Xavier
Ambrosius Stephan
David Jonas
Ewerton
Gyamerah Jan
Heuer Fernandes Daniel
Jung Gideon
Knost Tobias
Kwarteng Moritz
Leibold Tim
Mickel Tom
Moritz Christoph
Özcan Berkay
Papadopoulos Kyriakos
Pollersbeck Julian
van Drongelen Rick
Wintzheimer Manuel
Wood Bobby
9
4
3
3
2
2
2
1
1
1
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Karten ge ro gr
Jatta Bakery
Hinterseer Lukas
Leibold Tim
Jung Gideon
van Drongelen Rick
Dudziak Jeremy
Fein Adrian
Gyamerah Jan
Moritz Christoph
Papadopoulos Kyriakos
Vagnoman Josha
Amaechi Xavier
Ambrosius Stephan
David Jonas
Ewerton
Harnik Martin
Heuer Fernandes Daniel
Hunt Aaron
Jairo
Kinsombi David
Kittel Sonny
Knost Tobias
Kwarteng Moritz
Letschert Timo
Mickel Tom
Narey Khaled
Özcan Berkay
Pollersbeck Julian
Wintzheimer Manuel
Wood Bobby
1
3
3
2
2
1
1
1
1
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0