Kegeln im HSV

Oktober 1931 - Die Kegel fallen

Seit unserem letzten Bericht ist der Besuch unserer Kegelabende, die bekanntlich jeden Montag 20:00 Uhr in der neuen Kegelsporthalle am Stadtpark (Hochbahnhaltestelle Borgweg) stattfinden, gleichmäßig gut gewesen. Auch die jüngste Abteilung unseres HSV, möchte natürlich nicht hinter den Leistungen der anderen Abteilungen zurückstehen und beteiligte sich in der Zwischenzeit an dem Jubiläumskegeln des Verbandes.

 

 KegelnAls Verbandsneuling waren wir der Gruppe 5 zugeteilt. Zu werfen waren von 5 Mann jeweils 100 Kugeln und zwar je 25 auf vier verschiedenen Bahnen. Unsere Farben wurden vertreten von den Herren: Otto Kolzen, Niemeyer, Erdland, Grot und Fischer. Es gelang uns mit 3604, d.h. „104 über die 7“ ganz überlegen Sieger unserer Gruppe zu werden.

 

Welche vorzügliche Leistung wir vollbracht haben, ist besten daraus zu ersehen, dass die Sieger der vorhergehenden Gruppen 3 und 4 eine weit geringere Holzzahl erreichten und so im Gesamtklassement an sechster Stelle liegen, obgleich sämtliche „großen Kanonen“ an der Konkurrenz teilgenommen haben. Der vierte Start und der vierte Sieg!

 

<<< zum Seitenanfang >>>

 

 

Quelle: HSV-Archiv
Zusammenstellung: HSV-Seniorenrat

HSV-
Archiv
 ===========